1. Reines Korrektorat:
Rechtschreib- und Tippfehler, Grammatik, Interpunktion und grobe Ausdrucksfehler werden korrigiert und Passagen, die von Ihnen noch überarbeitet/geprüft werden müssen, werden kennzeichnet.

2. Korrektorat mit stilistischer Überprüfung:
Zusätzlich zum reinen Korrektorat werden Ihre Texte stilistisch „zurechtgefeilt”, Verbesserungsvorschläge unterbreitet, auf Logik, „den roten Faden” überprüft.

Hinweis: Inhaltliche Korrekturen werden nicht vorgenommen!